„Es gibt so viel zu sehen auf Langeoog.
Wer will, kann jeden Tag immer wieder Neues entdecken.“


Willkommen inmitten des UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer. Egal ob Salzwiesen,
der feine Sandstrand und das Meer, welches während der Ebbe das einzigartige
Wattenmeer freigibt. Hier gibt es viele spannende Dinge, am besten zu Fuß oder auf
dem Fahrrad, zu entdecken.
Dieser einzigartige Lebensraum ist eines der größten Feuchtgebiete der Erde und
bietet in jedem Jahr zehn bis zwölf Millionen Zugvögel einen sicheren Hafen bei Ihrer
Wanderung. Ebenso beliebt wie das beobachten der wandernden Zugvögel ist eine
Ausflugsfahrt mit der Schiffahrt Langeoog zu den Seehundbänken.

Wen die Seefahrt interessiert, den zieht es zur Seenotbeobachtungsstation mit
Aussichtsplattform. Aber natürlich auch zum Schiffahrtsmuseum mit Nordsee-
Aquarium und zum alten Rettungsboot „Langeoog“. Manche Gäste reizt auch ein
Ausflug zum Dünenfriedhof, wo sich u.a. die letzte Ruhestätte der berühmten Lale
Andersen befindet.

Das Heimatmuseum im alten Seemannshus und Langeoogs Wahrzeichen, der
Wasserturm, öffnen von März bis Oktober und in den Weihnachtsferien regelmäßig
ihre Pforten für Besichtigungen. Einen Ausflug wert ist auch die 20 Meter hohe
Melkhörndüne, eine der höchsten Erhebungen Ostfrieslands.

Wasserturm - Wahrzeichen von Langeoog*
Im Erdgeschoss: Ausstellung „Trinkwasser für Langeoog“
Mo-Fr 10.00-12.00 h

Schiffahrtsmuseum mit Nordsee-Aquarium*
im Haus der Insel
Osterferien bis Herbstferien:

Mo-Do: 10.00-12.00 und 15.00-17.00 h
Fr + Sa: 10.00-12.00 h
Erwachsene € 2,00 / Kinder € 1,00
Gruppen € 1,00 - nur nach Anmeldung im Museum
Tel. 04972 / 693211 (Hans-Uwe Paap)

Heimatmuseum Seemannshus
Caspar-Döring-Pad/MIttelstraße
Ausstellung: „Die Insulanerinnen vergangener Tage“,
Sonderausstellung: „Lale Andersen“
Gruppentermine nach Vereinbarung, Tel. 04972 6584.
Mi + Fr: 15.00-17.30 h
So: 10.00-12.00 h
Erwachsene € 1,00 / Kinder € 0,50

Infohaus Altes Wasserwerk
Mittelstraße/An der Kaapdüne
Interessantes und Sehenswertes rund um die
Trinkwasser-Gewinnung und -Versorgung auf Langeoog
Täglich: 9.00-16.00 h
Eintritt frei

* Sonderöffnungszeiten zum Jahreswechsel. Bitte beachten Sie die örtlichen
Aushänge.